Adventskranz binden

Adventskranz binden Beitragsbild l ernstlichdeins

28 Nov Adventskranz binden

Es geht mit schnellen Schritten auf die Vorweihnachtszeit zu, am Sonntag ist schon der erste Advent. Und bis dahin muss unbedingt noch ein Adventskranz her. Wer nicht noch schnell zu Aldi und Konsorten springen will, kann sich auch ganz einfach selbst einen Adventskranz binden. Da ich das große Glück habe, neben einer wunderbaren Gärtnerei aufgewachsen zu sein, wo ich schon ziemlich früh gezeigt bekommen habe, wie man einen Adventskranz selbst bindet, mache ich unseren Familienadventskranz seit Jahren selbst und zeige Euch heute, wie das geht.

 

Ihr braucht:

 

Einen Kranzrohling in dem Durchmesser eurer Wahl (gibt’s im Bastelbedarf und bei Gärtnereien)

Blumendraht

Heckenschere

verschiedene Nadelhölzer Eurer Wahl  (trotz sorgfältiger Recherche garantiere ich nicht für die Richtigkeit der Angaben auf dem Foto, wenn sich jemand von Euch gut auskennt und mich berichtigen will bin ich Euch dankbar)

 

Übersicht Nadelhölzer Adventskranz l ernstlichdeins.de

 

Ihr könnt euch natürlich auch nur für eine Nadelholzart entscheiden, mir persönlich gefällt einfach ein wenig Abwechslung ganz gut.

 

Und los gehts:

 

Zuerst müsst Ihr Eure Äste etwas kleiner schneiden, da sich die Zweige sonst nicht verarbeiten lassen. Dazu knipst ihr mit der Heckenschere die Zweige, die vom Hauptast weggehen, ab, sodass ihr lauter ca. 10-15 cm lange Stücke bekommt, je nachdem wie es sich nach dem Wuchs eben ergibt (siehe Bild links oben)

Wenn ihr genug Material zusammengeschnippelt habt nehmt Ihr den Blumendraht zur Hand und steckt das lose Ende fest in den Kranzrohling, sodass der Draht einigermaßen gut fixiert ist.

Anschließend geht das eigentliche Binden los: Legt Euch immer zwei oder drei verschiedene Äste zu einem kleinen „Strauß“ zusammen.

Dann legt ihr den Aststrauß auf den Kranzrohling, fixiert ihn mit den Fingern und umwickelt das untere Ende der Ästchen einmal mit Draht.

 

Anleitung Adventskranz binden Kranzrohling l ernstlichdeins

 

So geht es immer weiter. Achtet darauf, dass Ihr, falls Ihr verschiedene Sorten Nadelhölzer verwendet, diese gleichmäßig aufbraucht, sodass nicht am Ende nur noch eine Sorte übrig bleibt und das letzte Kranzdrittel dann komplett aus Nordmanntanne besteht. Außerdem ist es sinnvoll, auf der Innenseite des Kranzes eher kürzere Äste zu verwenden, da sonst innen im Kranz kaum Platz frei bleibt und Ihr dann eher einen Adventskreis als einen Adventskranz bekommt.

 

Adventskranz binden Anleitung l ernstlichdeins

 

Wenn ihr fast wieder am Anfang angekommen seid müsst ihr ein bisschen Tricksen. Nehmt Euch nun etwas kleinere Sträuße und schiebt diese unter die überstehenden Äste vom Anfang des Kranzes. Nun führt Ihr den Draht vorsichtig, sodass keine Nadeln von den bereits fixierten Ästen vom Anfang mit eingebunden werden, zwischen und unter den Ästen hindurch, sodass man den Draht nicht sehen kann. Wenn der Kranzrohling nun durchgehend mit Grünzeug bedeckt ist, seid ihr schon fast fertig.

 

Adventskranz binden Anleitung Kranz l ernstlichdeins

 

Dreht den Kranz nun auf die Rückseite um. Zwickt den Draht großzügig, mit ca. 15 cm Überstand ab. Biegt in das Drahtende eine kleine Schlaufe und führt den Draht vorsichtig durch die Drahtquerstreben auf der Unterseite des Kranzes. Dann biegt ihr die Schlaufe wieder auf und steckt den letzten Rest Draht in den Kranz, sodass es versteckt und fixiert ist.

 

Anleitung Adventskranz binden l ernstlichdeins

 

Jetzt ist Euer Adventskranz fertig und bereit zum Ausschmücken.

 

Adventskranz l ernstlichdeins

 

 

 

 

 

 

weitersagen
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Gefällt euch unser Blog? Dann bitte weitersagen