Rosa Schokocrossies

rosa Schokocrossies Rezept  l ernstlichdeins.de

17 Mrz Rosa Schokocrossies

Ich hatte Euch ja letztens eine Resteverwertung für die pinke Glasur versprochen, die ich für die Glückskekse gebraucht habe. Um die Kekse ordentlich in die Schokolade eintauchen zu können braucht man natürlich eine viel größere Menge an Glasur, als man eigentlich bräuchte, sodass mir ungefähr 100 Gramm der pinken Glasur übrig geblieben sind. Viel zu schade zum entsorgen, aber so wirklich was anfangen kann man damit auch nicht. Also dachte ich mir, warum nicht mal wieder Schokocrossies machen? Gab es früher immer zur Weihnachtszeit, war super einfach und trotzdem ziemlich lecker und trotzdem schon ewig nicht mehr selbst gemacht weil zu langweilig. Aber mit der pinken Glasur werden Sie doch wieder etwas interessanter und auch ein bisschen Frühlingstauglich.

 

rosa Schokocrossies l ernstlichdeins.de

 

Rosa Schokocrossies

 

100 Gramm pinke Glasur (oder Candy Melts)

200 Gramm weiße Kuvertüre

150 Gramm Cornflakes

wer mag: eine Hand voll getrockneter Cranberries

 

rosa Schokocrossies rezept l ernstlichdeins.de

 

Schmelzt die beiden Glasuren überm Wasserbad, bis alles schön flüssig ist. Bereitet in der Zwischenzeit alles weitere vor: Wickelt ein möglichst großes Schneidebrett in Alufolie ein, alternativ gehen auch Abtropfgitter. Ihr könnt die Abtropfgelegenheit natürlich auch ohne Alufolie verwenden aber so lassen die Schokocrossies später leichter lösen und ihr müsst nicht so feste schrubben um die Schokolade abzubekommen. Gebt die Cornflakes und die Cranberries in eine Schüssel und legt euch zwei Teelöffel bereit. Wenn die Schokolade geschmolzen ist gebt ihr sie über die Cornflakes und rührt alles ordentlich durch. Danach formt ihr mit Hilfe der Löffel kleine Häufchen auf der Alufolie. Wenn ihr alles verarbeitet habt lasst ihr die Schokocrossies gut abkühlen und verpackt Sie dann in Dosen oder in Cellophanbeutelchen. Oder ihr esst einfach alle gleich auf. Okay, ich glaub das war jetzt irgendwie die offensichtlichste Anleitung aller Zeiten, aber ich hoffe, Euch gefällt die rosa/weiße/Cranberry/Schokocrossie-Variante trotzdem.

weitersagen
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Gefällt euch unser Blog? Dann bitte weitersagen