#7Tage7Blogger7Rezepte

ernstlichdeins.de

15 Mrz #7Tage7Blogger7Rezepte

Himbeer Topfenknödel

mit süßen Butterbröseln

 

Die liebe Melie von Melie-Recipes hat uns eingeladen bei der 7 Tage 7 Blogger 7 Rezepte Challenge mitzumachen. Wie der Titel schon sagt, stellt an jedem Tag der Woche ein anderer Blogger ein Rezept aus seiner Heimat vor. Heute sind wir dran, nämlich mit einem Nachtisch aus der Steiermark.

Für die Himbeer Topfenknödel braucht ihr nur wenige Zutaten:

  • 250 g Topfen
  • 1 Ei
  • 1 El Grieß
  • 2 El Semmelbrösel
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pkg Vanille Zucker (oder eine Vanille Schote)
  • Himbeeren

Man mischt einfach alle Zutaten (außer den Himbeeren) zu einer homogenen Masse zusammen und lässt den Teig dann mind. 3h (besser noch über Nacht) im Kühlschrank rasten.

Nach der Ruhezeit formt man löffelgroße Nockerl und versteckt je eine Himbeere darin. Kleiner Tipp: verwende gefrorene Himbeeren, sie sind leichter du verarbeiten weil sie schließlich härter sind. Nun kommen die Himbeer Topfenknödel für ca. 12 Minuten in köchelndes Salzwasser.

Währenddessen kann man schon die süßen Butterbrösel vorbereiten. Wer es nicht weiß: Hierfür schmilzt man Butter in einer Pfanne und fügt Semmelbrösel und Kristallzucker hinzu. Wenn die Brösel goldbraun sind, sind sie fertig.

Die Knödel vorsichtig aus dem Topf nehmen und in den Brösel wälzen.

Wenn ihr wissen möchten, wer sonst noch Teil der Challenge war sucht auf Instagram nach dem Hashtag #7tage7blogger7rezepte.

ernstlichdeins.de Topfenknödel

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.